Hawana

Geschlecht: Hündin
Rasse: Schäferhund-Mix
 

Geburtsjahr: 2010 

Größe: 50cm, 30-35 kg 

Kastriert: Ja 

Andere Hunde:ja

Katzen: noch nicht getestet 

Kinder: größere 

Handicap:nein


Im August 2015 kam diese arme Maus in unser polnisches Partnertierheim. Sie war wohl einmal ein Kettenhund und musste sich auf der Straße durchschlagen.

Die ärmste war krank und ungepflegt, scheu und gegenüber Artgenossen sehr vorsichtig. Heute sieht sie supergut aus, ist gesund und wartet sehnsüchtig auf eine Pflegestelle.

Was muss diese arme Seele gelitten haben! Bitte, liebe Hundefreunde, helfen Sie Hawana, sie möchte so gerne die umsorgte Prinzessin bei liebevollen Menschen sein, die ihr Zeit lassen und ihr zeigen, wie schön die Welt bei uns Menschen ist.

Wenn Sie ihr eine Pflegestelle schenken, ist das die große Chance auf ein zweites, schönes Leben für diese so sehr vom Schicksal gebeutelte Hündin.Hawana könnte im September  bei Ihnen sein,

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/hawana/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Yvonne Kube

 

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Pralinka

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2015

Größe: 40cm, 8-10kg

Kastriert:

Andere Hunde: ja

Katzen: nicht bekannt

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Babyboom bei unseren polnischen Freunden! Pralinka  (Praline) wurde mit ihren 10 (!) Welpen in unser polnisches Partnertierheim gebracht. Sie hatte für ihre Kinder eine Grube gegraben, sie dort zur Welt gebracht und sich rühren um sie gekümmert. Doch als sie von Tierfreunden entdeckt wurde, ließ sie die ganze Familie ohne weiteres einsammeln und in den Schutz des Tierheims bringen. Die Kleinen haben schon geöffnete Augen und beginnen, allein zu fressen. Die Mutter ist in der Tat eine echte Praline! Ein Sahneschnittchen, denn sie ist gut erzogen und entwickelt sich zu einer großen Schmuserin. Sie ist eine fröhliche, offene Hündin, die allen Menschen und Artgenossen freundlich begegnet, schön an der Leine geht und ihren Zwinger sauber hält. Unglaublich, dass sie offenbar von ihrem Besitzer ausgesetzt wurde, weil sie Nachwuchs erwartete. Wer hilft Pralinka, der zuckersüßen Praline, das Tierheim bald wieder zu verlassen? In welcher Familie darf sie der geliebte Kamerad sein? Wo ist die Pflegestelle, die ihr auf diesem Weg hilft? Bitte helfen Sie dieser tapferen, lieben Hündin!Pralinka könnte Mitte September bei Ihnen sein,wenn sie eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/praline/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau yvonne Kube

 

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Adelaide

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2008

Größe: 50 cm, 25 kg

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen:kann getestet werden

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Die hübsche Adelaide wurde vor gar nicht allzu langer Zeit von ihren Menschen einfach im Wald ausgesetzt. Sie hatte Glück und wurde zu unseren polnischen Freunden gebracht. Sie ist eine liebe, sehr menschenbezogene Seniorin, mit allem zufrieden und sicher auch  eine tolle Gefährtin für ältere Menschen. Nun soll sie unbedingt noch einmal eine Chance auf ein Leben als geliebtes Familienmitglied bekommen. Wer schenkt der freundlichen Dame eine Pflegestelle, damit sie bald kommen darf? Irgendwo werden ihre neuen Menschenb estimmt schon auf sie warten!Adelaide könnte Mitte September bei Ihnen sein,wenn sie eien Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weiere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/adelaide/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Hannelore Plenk

 

hannelore@plenk.net

Dylan

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2015/2016

Größe: ca. kniehoch
Gewicht: ca 14-17 kg 

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen: ja

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Dylan lebt seit einigen Wochen bei unseren polnischen Freunden. Er ist ein lebhafter, lieber Bub. Was er auch macht – er gibt alles. Wir zitieren hier unsere Freunde:

Zum Beispiel: beim Gehen an der Leine benutzt er den vollen Raum, den deine Hand und die Leine geben können. Beim Spielen mit dir springt er herum, ändert seine Position 100 Mal in einer Sekunde, versucht, unter dir zu sein, oder über dir zur gleichen Zeit und so weiter. Wenn du willst, dass er eine Weile an Ort und Stelle bleibt, musst du einen langen Spaziergang mit ihm machen oder ihn irgendwie müde machen. Im Allgemeinen ist er sehr freundlich. Liebt jede Aktivität, die mit Menschen gemacht werden kann: zu gehen, zu spielen oder einfach nur zu begleiten.

Er wird mit Ihren Kindern spielen – am liebsten mit dem Ball -, ist klug und ein treuer Freund. Wenn Sie eine aktive Familie sind, die viel mit ihren Hunden unternimmt, dann ist Dylan ganz sicher der beste Kamerad für alle und wird sie genauso begeistern wie unsere Freunde. Schenken Sie ihm eine Pflegestelle, damit er schon bald das Tierheim wieder verlassen darf, und seine Familie wird sicher schon auf ihn warten!Dylan könnt im September zu Ihnen kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/dylan/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.
Frau Anja Sierocki

 

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Balonowa

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2016

Größe: 39 cm.

Kastriert:

Andere Hunde: ja

Katzen: ja

Kinder: ja 

Handicap: nein

Bolonowa ist eine fröhliche kleine Prinzessin und trotz ihrer Jugend schon eine echte Persönlichkeit. Das sagen unsere polnischen Freunde, die für diese wunderbare Hündin eine aktive Familie suchen. Balonowa spielt ausdauernd mit Kindern, Hunden und Katzen. Sie geht gut an der Leine, rennen ist wichtiger als Streicheleinheiten. Und im Spiel wird sie der Garant für undgetrübte Freude und Fröhlichkeit sein. Bitte helfen Sie mit, dass diese wunderbare junge Hündin ihre Familie findet. Schon eine Pflegestelle würde ihr dabei helfen und Balonowa wird Sie sofort begeistern!

 

Balonowa könnte im September zu Ihnen kommen,wenn sie eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/balanowka/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Yvonne Kube

 

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Pysia

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: ca. 2014

Größe:  45 cm

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen: Test fehlt noch

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Unsere kleine Pysia lebt im Augenblick in unserem Partner-Tierheim. Vorab machte sie die Hölle durch. Die Hunde wurden in einem kleinen Käfig gehalten und bekamen nur sporadisch Wasser und Futter und um dieses mussten die Hunde sich auch noch behaupten. Jetzt wo sie in Sicherheit ist, blüht sie auf. Pysia freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit und genießt ihre Bewegungsfreiheit. Unsere kleine Pysia, ist eine Perle ! Natürlich muss der kleine Schatz noch einiges lernen, aber wir sind uns alle sicher, die kleine Maus schafft es !

Pysia ist mit beiderlei Geschlecht verträglich und Kinder sollten auch kein Problem sein.

Pysia könnte im September nach Deutschland kommen, wenn sie eine Pflegestelle oder ein Zuhause findet.

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/pysia/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Jeanette Otto

 

jeanette1.otto@gmail.com

Mancha

Geschlecht: weiblich
Rasse: Windhund

Geburtsjahr: 2016

Größe: groß

Kastriert:

Andere Hunde: ja

Katzen: nein

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Mancha ist eine ganz junge, wunderschöne Hündin, die bei Wilderern beschlagnahmt und in unser polnisches Partnertierheim gebracht wurde. Wer diese Hunde kennt, wird Mancha lieben! Sie ist jung, freundlich, fröhlich und sanft zu allem Menschen und lebt bei unseren Freunden in einem größeren Rudel. Sie hat Jagdtrieb und deshalb muss man auch bei Katzen aufpassen. Unsere Freunde können sie in Polen nicht vermitteln, weil die Gefahr, dass sie wieder zur Jagd gebraucht wird, zu groß ist. Deshalb suchen wir für Mancha einen Platz, wo sie erst einmal das Leben in einer Familie lernen darf und sicher bald eine Familie findet, die diese tollen Hunde liebt und vielleicht schon einen Kameraden für Mancha aufgenommen hat. Bitte lassen Sie diese tolle Hündin nicht warten!Mania könnte im September zu Ihnen kommen,wenn sie eine Pflegestelle oder eine neues Zuhause findet

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/mania/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Jeanette Otto

 

jeanette1.otto@gmail.com

Micra

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2016

Größe: 31 cm, 5-6 kg

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen: ja

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Unsere polnischen Freunde haben uns die Fotos von Micra geschickt, weil sie der Kleinen ganz schnell eine liebe Familie wünschen. Als Begleittext stand: nur lieeeeebbbbb.

Was können wir dazu noch schreiben? Es ist eine süße kleine, noch ganz junge Maus, die alle Zwei- und Vierbeiner liebt und Ihnen viel Freude machen wird. Wer immer einen Platz Pflegestelle für Micra hat, wird sie lieben. Bitte lassen Sie die Süße nicht warten!

Micra könnte im September bei Ihnen sein,wenn sie eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/micra/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V

Frau ANja Sierocki

 

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Gaspar

Rasse Mischling
Mittelmeercheck negativ
Alter geb: 01.06.2010
Geschlecht männlich
Pflegestelle 49406 Barnstorf
Kastriert ja
Grösse circa 45 cm
Weight derzeit 14 Kilo
Color hellbraun/schwarz
Vertraeglich mit Katzen und Hunden ja
Verträglich mit Rueden / Huendinnen ja

Gaspar ist ein 7 Jahre alter Terriermischling. Leider ist sein früheres Herrchen verstorben. Daher sucht er ein neues Zuhause.
Gaspar ist stubenrein, mag Menschen allen Alters und verträgt sich mit Hündinnen und Rüden. Katzen mag er eher nicht. Mit etwas Training kann er auch die Katze des Hauses akzeptieren.
Der süße Fratz weiss sich im Haus zu benehmen und er lernt auch gerne dazu. An der Leine ist er eher ungestüm. Aber auch das  kann man mit Training wieder hinbekommen.
Derzeit lebt Gaspar mit Kindern, anderen Hunden und eben auch coolen Katzen auf seiner Pflegestelle in Barnstorf zusammen. Der hübsche Rüde bleibt ohne Probleme auch schon alleine zu
Hause und macht auch keine schlechte Figur auf dem Hundeplatz und auf dem Weg dorthin im Auto. :-)
 
Wer sich diesem liebevollen Rüden annehmen möchte, findet in Gaspar eine treue,  lustige Seele.
Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Gaspars Pflegestelle:


Horlach Denise
49406 Barnstorf
Telefon: 05442- 8022186
Mobil: 0178-3563679
E-Mail: denise.horlach@googlemail.com

Sanz

Rasse Gos d'Atura Català Mischling
Mittelmeercheck negativ
Alter geb: 2012
Geschlecht männlich
Pflegestelle Bad Oeynhausen
Kastriert ja
Grösse circa 55 cm Schulterhöhe
Weight circa 23 Kilo
Color cremefarben

Verträglich mit Rueden / Huendinnen ja

Sanz stammt aus einer schlechten Haltung. Er kommt von einer Schafe- und Ziegenfarm, auf den Hunden lag gar kein Augemerk der damaligen Besitzer.
Jetzt lebt der hübsche Sanz auf einer Pflegestelle in Bad Oeynhausen mit verschiedenen Hunden, Schweinen und Lamas friedlich zusammen.

Sanz hat einen wirklich lieben, gutmütigen Charakter und ist dankbar für die Aufmerksamkeit, die man ihm entgegenbringt.
Er ist recht zutraulich und geniesst es gestreichelt zu werden.
Für sein Glück sucht er nun ein Zuhause das den noch unerfahrenen Rüden an neue Dinge heranführt und ihn noch einges lernen läßt, dabei macht
es einem der nette Rüde auch nicht so schwer.
Für mehr Informationen und einen Besuchstermin kontaktieren Sie bitte Sanz Pflegestelle:

Familie Backs
Bad Oeynhausen
0176/80563160
0176/80563414
roswithabacks@gmx.de

Paloma

Rasse Mischling
Alter geb: Juni 2014
Mittelmeercheck negativ
Geschlecht weiblich
Pflegestelle Hüllhorst
Kastriert ja
Grösse circa 35 cm
Weight 5,2 Kilo
Color schwarz

Verträglich mit Rueden / Huendinnen ja


Bei Palomas früheren Besitzer hat sich leider beruflich einiges verändert. Nun sucht er in aller Ruhe ein schönes, neues Zuhause für die kleine, süße Hündin.
Paloma ist mit ihren 5,2 Kilo ein echtes Leichtgewicht. Sie ist das Leben in der Stadt bisher gewöhnt und kennt Straßenverkehr und viele Menschen.
Das soll aber nicht heißen das die Hündin nicht gerne auch Landluft schnupper mag.
Paloma ist eine nette, offene, soziale Hündin. Jung, unkompliziert und agil kommt die hübsche, schwarze Hündin daher.
Auf Ihrer Pflegestelle in Hüllhorst lebt die Hündin mit anderen Hunden, Katzen und Pferden zusammen.
Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Palomas Pflegestelle:

Katrin Häbel                                                                                                         

Tel: 05741/3639014

Handy: 0170/6584354
E-Mail: k.haebel@gmx.de

Sarah

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2013

Größe: 55 cm, 25-30 kg

Kastriert:

Andere Hunde: ja

Katzen: kann getestet werden

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Sarah hat es böse getroffen: ihr Besitzer kam ins Gefängnis und lies das liebe Hundemädchen in unserem polnischen Partnertierheim. Dort wartete sie treu auf ihren Herrn, der aber nach der Haftentlassung nichts mehr von ihr wissen wollte. So eine lange vergeudete Zeit! Doch nun soll sie ganz schnell eine liebe Familie finden. Sie ist eine wunderschöne sehr liebe Hündin, sehr menschenbezogen und aktiv. Sie wuchs mit einem behinderten Kind und einem kleinen Hund auf. Im Tierheim ging sie mit verschiedenen Helfern und einem großen spazieren und freute sich jedes Mal unbändig, denn sie ist für schmusen, streicheln und Spaß immer zu haben. Sie ist voller Lebensfreude und eine tolle Familienhündin. Wer gibt ihr eine Chance?Sarah könnte Mitte-Ende August bei Ihnen sein,wenn sie eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/sarah/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Yvonne Kube

 

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de  

Tango

Geschlecht: Männlich

Rasse:  Mischling

Geburtsjahr: Ca. 2010

Größe: Ca. 55cm, ca 30kg

Kastriert: Ja

Andere Hunde:Ja

Kinder: Ja

Handicap: Nein 

Tango wurde von seinen alten Besitzern zurückgelassen, ohne Wasser und
Futter in einem verlassenen Hof angekettet. Gute Menschen haben ihn entdeckt
und das Tierheim verständigt.

Tango ist ein Hund im besten Hundealter.

Er liebt Menschen und Kinder, ist gesund und ein sehr fröhlicher und
angenehmer Hund.

Er liebt lange Spaziergänge und Autofahrten, beim Spazierengehen ist er sehr
gehorsam. Tango wünscht sich für die zweite Hälfte seines Lebens ein
liebevolles Zuhause, bei Menschen mit mehr Verantwortungsgefühl wie das
seiner vorherigen Besitzer. Er ist ein so toller Kerl und hat es verdient
noch einmal ein glückliches Leben führen zu dürfen und nicht an einer Kette
sein Leben fristen zu müssen.

Tango könnte ab September seine neue Familie sehr glücklich machen. Dafür
braucht er eine Pflegestelle oder noch besser gleich ein neues Zuhause
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/tango/
 Infos unter

anja.sierocki@dobemann-nothilfe.de 

Morus

Geschlecht: Männlich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: Ca. 2014

Größe: Ca. 30 cm, 10 kg

Kastriert: Ja

Andere Hunde:Nach Sympathie

Kinder: Eher nicht 

Handicap: Schiefe Beine

 

Morus ist ein kleiner Wirbelwind, ein fügsamer, lieber und witziger kleiner
Kobold.

Er wurde von seinem Vorbesitzer vor dem Tierheim ausgesetzt.

Er ist sehr freundlich zu Menschen aber bei Kindern hat er eher Angst und
ist unsicher.

Deshalb wünschen wir uns eher ein Zuhause ohne Kinder für Morus.

Am Anfang war er sehr zurückhaltend aber nach einem Jahr Tierheimaufenthalt
hat er sich nun geöffnet.

Wir vermuten, dass er als Welpe sehr schlecht gefüttert wurde daher auch die
schiefen Beine. Morus kommt damit gut klar, doch sein neues Zuhause

sollte auf alle Fälle wenig Treppen haben.

Morus könnte im September nach Deutschland kommen, wenn er eine Pflegestelle
oder noch besser ein neues Zuhause finden würde.
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/morus/
 infos unter:

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de 

Milus

Geschlecht: Männlich

Geburtsjahr: Ca. 2012

Rasse: Mischling

Größe: Ca. 30 cm, 10 kg

Kastriert: Nein

Andere Hunde:Ja

Kinder: Eher Größere

Handicap: Nein

 

Milus Geschichte ist wie von vielen seiner Artgenossen, er wurde auf der
Straße gefunden.

Im ersten Kontakt ist er zurückhaltend aber da er noch so jung ist ist das
eine Sache der Übung bis er seine Scheu verliert.

Er tut sich noch etwas schwer mit der Leine, aber wenn er merkt, Leine
bedeutet Spazierengehen legt sich das schnell.

Er ist gesund und wartet sehnsüchtig auf seine neue Besitzer mit denen er
Abenteuer erleben will.

Mit seinen Artgenossen versteht Milus sich gut und somit kann er gerne auch
Zweithund werden.

Milus könnte im September nach Deutschland kommen, wenn er ein Zuhause oder
eine Pflegestelle finden würde.
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/milus/
 Infos unter

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de 

Irenka

Geschlecht: Weiblich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2015

Kastriert: Ja

Größe: Ca. 30 cm, 12 kg

Artgenossen: Ja

Kinder: Ja

Handicap: Nein

Irenka ist auf einem Friedhof gefunden worden niemand hat sie gesucht und
vermisst.

Sie ist eine flotte kleine Maus die sehr guten Kontakt mit Menschen hat.

Sie ist sehr aufgeschlossen und neugierig.

Irenka verbringt sehr gerne ihre Zeit im Tierheim mit Artgenossen spielend.

Sie ist eine Intelligente Hündin und braucht Beschäftigung.

Irenka könnte im September nach Deutschland kommen ,wenn Sie eine
Pflegestelle oder ein festes Zuhause finden würde.
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/irenka/
 Infos unter
Dobermann nothilfe e.V.

hannelore@plenk.net 

Melba

Geschlecht: Hündin

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2008

Größe: 40cm

Gewicht: 16-17 kg

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen: wird noch getestet

Kinder: nur große mit Hundeerfahrung 

Handicap: ängstlich

 

Melba ist eine unauffällige scheue Hündin. Das traurige ist, das sie dadurch immer übersehen wird und nun schon lange auf ein Zuhause wartet.

Melba stammt von einem Hundesammler (animale-hoarding), alle diese Hunde wurden beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht. Bei Melba fehlt dadurch die Sozialisierung und die Erziehung, die normalerweise in dem ersten Lebensjahr in verschiedenen Abschnitten statt findet. Deshalb sollte sie in einen ruhigen, erfahrenen Haushalt ohne Kleinkinder. Trotz allem spielt sie gerne mit anderen Hunden. Das anleinen muss noch langsam erfolgen, aber auch in diesem Bereich wird mit Melba gearbeitet, die Spaziergänge mag sie dagegen sehr.

Melba sollte durch ihre Scheu anfangs mit Brustgeschirr und Halsband gesichert sein ! Mit anderen Hunden ist sie sehr gut verträglich, dadurch wäre ein anderer Hund in dem neuen Zuhause ein Vorteil aber kein muss. 

Trotz allem ist sie eine tolle Hündin, lassen Sie ihr etwas Zeit und sie wird sich öffnen.

Melba könnte im September  unser Partner-Tierheim verlassen, wenn sie eine Pflegestelle oder ein Zuhause findet.

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/melba/

 

Infos unter:

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Yvonne Kube

 

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Marko

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2011

Größe: 61 cm

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen: nein

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Marko ist ein wunderschöner, großer und kräftiger Rüde. Und wer ihn sieht, wird ihm vielleicht etwas vorsichtig begegnen, so, wie die Helfer in unserem polnischen Partnertiereim, als Marko im letzten Winter zu ihnen gebracht wurde. Doch sofort zeigte er sich als ein lieber, umgänglicher Bub, der immer einen Weg findet, Freundschaft, Zutrauen und Dankbarkeit zu zeigen. Er ist ein ruhiger Bub, der die menschliche Nähe sucht und Streicheleinheiten über alles liebt. Marko ist eine Persönlichkeit, er toleriert Hündinnen, Rüden weniger, geht gut al der Leine und kommt auf Zuruf sofort. Doch Kinder sollten schon standfest sein. Hat er seinen Menschen gefunden, wir er ihm unbedingt treu sein. Unsere Freunde betonen: Seine Hingabe an die Menschen, die er liebt, ist vollkommen und Zeichen der Liebe und Dankbarkeit sind deutlich sichtbar in seinen Augen jedes Mal, wenn Sie ihm ein kleines Stück Ihrer Aufmerksamkeit geben.

Wenn Sie Marko eine Chance geben, werden Sie es ganz sicher niemals bereuen. Schon ein Pflegeplatz würde diesem charakterfesten, gut erzogenen Rüden helfen und Sie werden von ihm begeistert sein!

 Marko könnte i mSeptember zu Ihnen kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/marko/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau yvonne Kube

 

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Kokos

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: ca 2012, 5-6 Jahre alt

Größe: mittel

Kastriert:

Andere Hunde: Hündinnen ja,Rüden nein

Katzen: ok

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Kokos kam in unser polnisches Partnertierheim, weil sein Besitzer ins Krankenhaus musste und ihn auch danach nicht mehr betreuen kann. Das kann dieser tolle Bub nicht verstehen und so weint er und wartet auf seinen Menschen der doch nicht kommen kann. Er liebt lange Spaziergänge, ist gut erzogen, verspielt und klug. Ein temperamentvoller Bub, der gerne mal bellt, Hündinnen toleriert und Rüden nicht mag. Mit 5 bis 6 Jahren ist er im besten Alter, ein wunderschöner Rüde, ein treuer Begleiter für die Menschen, zu denen er gehören darf. Wo ist seine Familie???Kokos könnte im September nach Deutschland kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/kokos/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Yvonne Kube

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

 


Mobil: 0151/53590338

Kaper

Rasse:Mischling

Alter: ca 1,5 Jahre

Geschlecht: Rüde

kastriert: ja

Größe: ca 40 cm

Gewicht: ca 20 kg

Artgenossen: Hündinnen ja,Rüden unterschiedlich

Katzen: nein

Kinder: ja

Handicap: nein

Kaper ist ein junger, fröhlicher und freundlicher Hund. Kurz vor Ostern wurde er von unseren polnischen Tierfreunden in einem Graben gefunden. Wahrscheinlich wurde er aus dem Auto geworfen.

 

Zum Glück hat er sich dabei nicht verletzt. Kaper ist ein aufgeschlossener Hund, dem Menschen gegenüber sehr freundlich und fröhlich. Lediglich vor Geschrei und heftigen Gesten hat Kaper noch Angst.

 

Daher suchen wir Menschen mit etwas Hundeverstand und Einfühlungsvermögen. Kinder sollten schon etwas größer sein, so ab ca 10 Jahren. Bei seinen Artgenossen bevorzugt Kaper deutlich das weibliche Geschlecht und Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein.

 

Wer möchte dem bildhübschen Hundebub ein Für-immer-Zuhause schenken?

 

Kaper könnte Ende Juli nach Deutschland kommen, wenn er ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle finden würde.

Update Juli:
 
Rüden gegenüber verhält Kaper sich nicht aggressiv,er beginnt keinen Streit
und ist kein Angreifer. Er ist allerdings auch kein Engelchen was sich alles
gefallen lässt und am Zaun macht er schonmal
klar das er auch etwas zu vermelden hat.
Ansonsten zeigt Kaper sich sehr menschenbezogen und lieb und der Besuch
einer Hundeschule würde ihm  sicher gut tun.
weitere Photos sehen Sie hier:   

  https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/kaper/

infos unter: 

 

mailto:anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de?subject=Dobermann%20Nothilfe%20-%20Interessentenanfrage%20-%20Kaper

Tyson

Geschlecht: Männlich

Geburtsjahr: Ca. 2012

Rasse: Mischling (Wolfshund)

Kastriert: Ja

Größe: Ca. 60 cm, ca 35 kg

Kinder: Ja

Andere Hunde:Ja

Handicap: Nein

 

Tyson wurde in der Stadt vollkommen abgemagert und verwahrlost gefunden.

Er musste wohl schon länger Zeit auf der Straße gelebt haben.

Im Tierheim ist er nun aufgepäppelt worden und zeigt sich hier als ein ruhiger, netter sehr aufgeschlossener Hund.

Er mag sehr gerne lange Spaziergänge, ist sehr neugierig und genießt Streicheleinheiten.

Mit Leckerlies kann man bei ihm sehr viel erreichen.

Er liebt alle Menschen klein und groß und wird seiner neuen Familie sicher viel Freude bereiten.

Tyson wäre bereit für ein neues und besseres Leben. Er könnte im September nach Deutschland kommen, dafür braucht er aber

ein neues Zuhause oder zumindest eine Pflegestelle

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/tyson/

Infos unter

 

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Axel

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Geburtsjahr: 15.03.2017
Größe: wird mittelgroß
Kastriert: noch nicht
Andere Hunde: ja
Katzen: 
Kinder: ja
Handicap: nein

Fünf Welpen brauchen Hilfe!!! Axel ist einer davon. In einem 
Überschwemmungsgebiet wurde eine kleine Hundefamilie gefunden 
und unsere polnischen Freunde konnten alle retten. Fünf Welpen
 hat die Hundemutter mitten in überfluteten Feldern in einem Heustapel
 auf die Welt gebracht. Nur mit Mühe hat die kleine Familie dort 
überlebt, bis sie bei unseren Freunden in Sicherheit waren.
Nun suchen fünf kleine Welpen eine Heimat. Sie sind so jung, 
dass sie sich sicher schnell an ein Zuhause bei lieben Menschen 
gewöhnen werden , wenn ihnen bald geholfen wird. Es sind so süße 
keine Babys, denen wir alle ein Leben im Tierheim ersparen möchten.
 Alle sind sehr  zutraulich. Bitte helfen Sie Axel, auch eine
 Pflegestelle würde der kleinen Maus helfen.
Axel könnte Ende Juli bei Ihnen sein
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/axel/
Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V.
yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Alexander

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Geburtsjahr: 15.03.2017
Größe: wird mittelgroß
Kastriert: noch nicht
Andere Hunde: ja
Katzen: 
Kinder: ja
Handicap: nein

Fünf Welpen brauchen Hilfe!!! Alexander ist einer davon. In einem 
Überschwemmungsgebiet wurde eine kleine Hundefamilie gefunden 
und unsere polnischen Freunde konnten alle retten. Fünf Welpen
 hat die Hundemutter mitten in überfluteten Feldern in einem Heustapel
 auf die Welt gebracht. Nur mit Mühe hat die kleine Familie dort 
überlebt, bis sie bei unseren Freunden in Sicherheit waren.
Nun suchen fünf kleine Welpen eine Heimat. Sie sind so jung, 
dass sie sich sicher schnell an ein Zuhause bei lieben Menschen 
gewöhnen werden , wenn ihnen bald geholfen wird. Es sind so süße 
keine Babys, denen wir alle ein Leben im Tierheim ersparen möchten.
 Alle sind sehr  zutraulich. Bitte helfen Sie ALexander, auch eine
 Pflegestelle würde der kleinen Maus helfen.
Alma könnte Ende Juli bei Ihnen sein
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/alexander/
Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V.
yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

Marlon

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2013

Größe: 50-55 cm, 20 kg

Kastriert:ja

Andere Hunde: ja

Katzen: wird noch getestet

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Mit Marlon ist ein echter Traumhund in unser polnisches Partnertierheim gekommen. Kuschlig, verschmust, klug und einfach nur lieb, fehlen ihm nur noch seine Menschen, um ein richtiger Familienhund zu werden. Er braucht den Kontakt zu seinen Menschen, lernte schnell, brav an der Leine zu gehen und kommt auch mit allen Hunden gut aus. Er ist ein fröhlicher Bub, dem nur noch eine Pflegestelle fehlt, die ihm hilft, seine Familie zu finden, die er lieben darf und mit der er viele glückliche Jahre erleben wird, eben seine Traumfamilie!Marlon könnte Ende Julii zu Ihnen kommen ,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/marlon/

Infos unter

Dobermann Nothilfe eV

Frau Anja Sierocki

 

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Pysio

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 11/2016

Größe:  mittel

Kastriert: noch nicht

Andere Hunde: ja

Katzen: nicht bekannt

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Pysio ist ein fröhlicher und aktiver Hund. Er arbeitet sehr gerne und lernt sehr schnell sagen unsere Freunde  und sind ganz begeistert von diesem wunderschönen, noch nicht ganz ausgewachsenen Hundebuben. Un.

Pysio ist ein sehr intelligenter Hund, der absolut nicht mit dem Vorbesitzer kommunizieren konnte aber es war für ihm sehr notwendig - es ist während des Trainings sichtbar -  er blüht von Freude. Kurz gesagt:  Pysio ist ein Arbeitshund  und  hat einen guten Geruchssinn.“

Wenn Sie also Freude daran haben, einen solchen Buben auszulasten, eine Chance, eine Pflegestelle oder gleich ein für-immer-Zuhause zu geben, Sie werden es ganz sicher nie bereuen.Pysio könnte Ende Juli bei Ihnen sein

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/pysio/

Infos unter

Dobermann nothilfe e.V

Frau Jeanette otto

jeanette1.otto@gmail.com

Nevada

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Geburtsjahr: 2012
Größe: 45 cm, 12-13kg
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja
Katzen: ja
Kinder: nein
Handicap: nein


Nevada wurde mit einigen anderen Hunden in einem Messi-Haushalt 
beschlagnahmt und in unser polnisches Partnertierheim gebracht.
 Es ist eine süße Hündin, aber immer noch etwas  zurückhaltend .
 Doch inzwischen geht sie schon gerne spazieren und spielt mit 
anderen Hunden. Es wird noch dauern, bis sie ihre komplette Angst
 vor Menschen verliert.In einem Tierheim fehlt einfach die Zeit
 für ausreichende Zuwendung, die solche Hundeseelen brauchen. 
Deshalb bitten unsere Freunde um Hilfe für Nevada. In einer
 ruhigen Familie, mit anderen Hunden, an denen sie sich orientieren 
kann und ohne oder mit größeren, hundeerfahrenen Kindern, könnte sie
 lernen und ihre Scheu  verlieren. Sie ist noch so jung, sie wird
 ihre Menschen lieben lernen und viele glückliche Jahre mit ihnen 
leben. Es wäre wunderbar, wenn sie nicht mehr lange im Tierheim 
bleiben müsste. Auch ein kleinen Körbchen bei einer Pflegestelle 
würde ihr helfen, dort könnte sie Erfahrungen sammeln und fit für 
ihre neue Familie werden. Bitte geben Sie dieser Süßen eine Chance!
 Nevada könnte im April/Mai zu Ihnen kommen,wenn sie eine Pflegestelle
 oder ein neues Zuhause findet
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/nevada/
Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Jeanette Otto

 

jeanette1.otto@gmail.com

Misia

Rasse: Mischling
Alter: 8 Jahre
Geschlecht: weiblich
kastriert : ja
Größe: ca 42 cm
Artgenossen: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ja
Handicap: nein
Die arme Misia wurde in Polen vom Veterinäramt sichergestellt. Sie musste wie viele ihrer Leidensgenossen ihr Leben an der Kette fristen
Misia ist eine herzensgute Hündin, die für ihre Menschen durchs Feuer gehen würde und alles gut und richtig machen möchte.
Manchmal ist es erstaunlich, dass die Hunde dem Menschen noch so zugetan sind, nach all dem was ihnen durch Menschenhand widerfahren ist.
Misia mag ihre Artgenossen, sie ist eine problemlose und liebenswerte Schmusemaus. Wer also ein Herz hat für ein Schäfermixmädchen im besten Alter und mit angenehmer Größe, der kann sich sehr gerne melden.
Misia wäre sicher eine tolle Begleiterin auch für etwas ältere Menschen. Sie kann aber auch durchaus in einen Haushalt mit Kindern ziehen und auch gegen einen Artgenossen hätte sie nichts einzuwenden.
Hauptsache nah bei der Familie und nie wieder an der Kette.
Misia könnte im April/Mai nach Deutschland kommen,wenn sie eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet
weitere Photos sehen Sie hier:
https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/misia/
infos unter

06241593995

Richi

                                      Sorgenkind

                                                          

 

                                                               Richi (FH 63/08)

 

Rasse:         Staff.-Retriever-Mix

Geschlecht:  männlich/kastriert

Alter   :           ca. 2005 geb.

 

Im TH seit:    Juni 2008

                                                                                                                                            

                                                                                            Richi hat seinen Wesenstest mit

                                                                                            Bravour bestanden.

 

 

Richi ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Er wartet schon so lange!

 

Im Juni 2008 bin ich als Fundhund ins Tierheim Wetterau gekommen. Meine ehemaligen Besitzer haben mich einfach so an einer Schule angebunden und nicht wieder abgeholt. Könnt Ihr Euch das vorstellen? Ich habe viele Hunde kommen und gehen gesehen. Jetzt möchte ich endlich auch an der Reihe sein und mein eigenes Zuhause finden.

 

Trotz meiner inzwischen 11 Jahre bin ich ein Powerpaket geblieben. Ich liebe es immer noch zu spielen, bin sehr agil und kraftvoll. Also zum alten Eisen gehöre ich wirklich noch nicht.

 

Ich freue mich jedes Mal riesig, wenn ich aus meinem Zwinger geholt werde und in den Auslauf darf. Noch besser, meine Gassigänger kommen und gehen mit mir raus. Das ist das „Highlight“ des Tages! Manchmal springe ich dann an meinen Menschen hoch und klammere. Ihr sagt dazu, ich würde eine gewisse Dominanz zeigen. Hier sind Menschen gefordert, die damit umgehen können.

 

Wenn ich vom Gassi gehen zurück komme liebe ich es, wenn noch eine Schmuserunde eingelegt wird. Eine Rückenmassage kommt immer gut.

 

Und so stelle ich mir mein neues Zuhause vor: Ich suche ein nettes Pärchen oder Einzelperson, die/das mich als Familienmitglied bei sich aufnimmt. Mit meinen neuen Leuten würde ich gerne eine Hundeschule besuchen, da ich sehr gerne lerne und auch noch einiges lernen muss. Am liebsten wäre mir ein Haus mit Garten, damit ich mich draußen aufhalten und spielen kann. Dies ist aber kein Muss.

 

Im Haushalt sollten keine Kinder und keine weiteren Tiere leben. Richi wird nur an erfahrene Interessenten vermittelt.

 

So, nun warte ich auf Euren Anruf und freue mich Euch kennenzulernen.

 

Rassebedingt muss Richi in Hessen den Wesenstest ablegen und seine Besitzer müssen die Sachkunde nachweisen.  Seinen Wesenstest hat Richi mit Bravour bestanden.

 

Kontakt

Tierheim Wetterau

Brunnenweg 35

61231 Bad Nauheim/Rödgen

Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de

 

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Ben

                                            

 

 

                             Sorgenkind

 

                                                      Ben (FH 86/2011)

                                                                       Rasse:           Schäferhund-Mischling
                                                                       Geschlecht:  männlich/kastriert/gechipt
                                                                       Farbe:                        braun
                                                                       Alter:              ca. 2006  geb.

                                                                Im TH seit:   10.08.2011

 

Ben wurde seinerzeit herrenlos in der Wetterau gefunden. Er ist das klassische Beispiel eines damals noch jungen Rüden, mit dem man wohl nicht mehr zurecht kam und ihn deshalb aussetzte. Nun ist er mittlerweile geschätzte zehn Jahre alt und hat bereits die Hälfte seines Lebens bei uns im Tierheim verbracht. Dies hat natürlich auch bei ihm Spuren hinterlassen.

 

Zu Anfang war er bereits zwei Mal vermittelt, kam aber immer wieder zu uns zurück, da die jeweiligen Besitzer letztendlich mit ihm überfordert waren und nicht verstanden haben ihn zu führen. Nähere Infos erhalten Sie darüber von den TH-Mitarbeitern. Jetzt ist er ein Hundesenior mit den entsprechenden „Zipperlein“. Eine Ellenbogendysplasie beidseitig wurde operativ bei ihm behandelt. Trotzdem läuft er sehr steif und braucht einen Moment bis er sich quasi „eingelaufen“ hat. Dies muss man bei Spaziergängen berücksichtigen. Leider hat Ben sich auch noch einen Kreuzbandriss zugezogen, der dringend operiert werden musste. Die Operation wurde am 03.01.2017 durchgeführt und er erholt sich langsam von ihr.

 

Er geht grundsätzlich offen auf Menschen zu und möchte in deren Nähe sein. Auch mit anderen Hunden im Freilauf ist er verträglich. Man muss ihm nur die Zeit geben diese kennen zu lernen und als Mensch auch das nötige Wissen haben um notfalls regelnd eingreifen zu können.

 

Ben ist leinenführig und hat schon einiges an Ausbildung kennengelernt. Er hört auf die Grundkommandos und kommt auf Zuruf auch zurück. Trotzdem testet er immer wieder seine Grenzen aus. Sowohl bei Mensch als auch Hund.

 

Sein größtes Problem ist die Verteidigung seiner Ressourcen. Egal ob Futter, Spielzeug oder Streicheleinheiten, man muss ihm trotz seines Alters immer wieder Grenzen setzen und klar machen wer der Herr oder die Frau im Hause ist. Hat er sich aber einem Menschen angeschlossen zeigt er das auch mit überschwänglicher Freude.

 

Auf Grund seiner Vergangenheit wird Ben nur als Einzelhund und an sehr hundeerfahrene Menschen ohne Kinder vermittelt. Sie sollten ihm mit positiver Verstärkung vermitteln können, wo sein Platz im Rudel ist und das er sich auf Sie verlassen kann.

 

Wenn Ben Ihr Interesse geweckt hat, würden wir Sie gerne bei einem Besuch kennenlernen. Ben hat eine dritte Chance verdient und sollte nicht den Rest seines Lebens bei uns im Tierheim verbringen müssen, auch wenn wir ihn alle ins Herz geschlossen haben.

 

Kontakt:

Tierheim Wetterau

Brunnenweg (außenliegend)

61231 Bad Nauheim/Rödgen

Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de

 

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Shadow

Sorgenkind

 

Shadow (FH 54/2012)

 

Rasse:          Herdenschutzhund-Labbi-Mix

Geschlecht:  männlich

Alter:              27.11.2007 geb.

Farbe:                        blond

Im TH seit:     21.07.2012

 

                                                                      

 

Shadow wurde von uns bereits einmal vermittelt ist aber leider zurückgekommen.

 

Shadow ist rassetypisch (Herdenschutzhund-Mischling) ein sehr wachsamer Hund. Fremde Menschen sollten nicht ohne Ankündigung „sein“ Grundstück betreten.

 

Wenn er sich an „seine“ Menschen gewöhnt hat,  ist er ein ruhiger und verschmuster Hund, der auch einmal ein paar Stunden alleine bleiben kann. Aber natürlich kann er auch im Auto mitgenommen werden.

 

Shadow ist ein gelehriger Rüde, der den Grundgehorsam kennt. Mit Hündinnen und kastrierten Rüden gibt es keine Probleme. Unkastrierte Rüden sind nicht sein Ding.

 

Shadows größtes Problem sind Kinder und Jugendliche. Mit diesen hat er wohl negative Erfahrungen gemacht. Hier muss man Vorsicht walten lassen.

 

Shadow benötigt viel Zeit, sich an veränderte Situation zu gewöhnen.

 

Und so stellt Shadow sich sein neues Zuhause vor:

Für Shadow suchen wir ganz dringend herdenschutzhundeerfahrene  Menschen, die ihm ein eigenes Zuhause bieten möchten. Diese sollten ihm unter Beachtung seiner Besonderheiten gerecht werden können. Er leidet zwischenzeitlich so im Tierheim, dass er sich selbst ein Leckekzem „zugefügt“ hat.

 

Seine neue Familie muss ihm ganz klar sagen, wo sein Platz im Rudel ist, damit er nicht versucht, die Führung zu übernehmen. Kinder/Jugendliche sollten nicht mit im Haus leben.

 

Shadow wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

 

Kontakt

Tierheim Wetterau

Brunnenweg 35

61231 Bad Nauheim/Rödgen

Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de

 

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Marlon

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2013

Größe: 50-55 cm, 20 kg

Kastriert:ja

Andere Hunde: ja

Katzen: wird noch getestet

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Mit Marlon ist ein echter Traumhund in unser polnisches Partnertierheim gekommen. Kuschlig, verschmust, klug und einfach nur lieb, fehlen ihm nur noch seine Menschen, um ein richtiger Familienhund zu werden. Er braucht den Kontakt zu seinen Menschen, lernte schnell, brav an der Leine zu gehen und kommt auch mit allen Hunden gut aus. Er ist ein fröhlicher Bub, dem nur noch eine Pflegestelle fehlt, die ihm hilft, seine Familie zu finden, die er lieben darf und mit der er viele glückliche Jahre erleben wird, eben seine Traumfamilie!Marlon könnte im Februar/März zu Ihnen kommen ,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen sie hier.

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/marlon/

Infos unter

Dobermann Nothilfe eV

Frau Anja Sierocki

 

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Cygan

Geschlecht: Rüde
Rasse:

Geburtsjahr: 2009

Größe: 40-45 cm, 14kg

Kastriert:ja

Andere Hunde: ja

Katzen:nein

Kinder: ja

Handicap:


Das ist der liebe, der brave, der schöne, der ruhige, einfach der Cygan mit dem supertollen Charakter. Ein Hundemann im besten Alter, der ein wunderschönes Zuhause bei einer älteren Frau hatte.

 

Doch die wollte allen Hunden helfen und verlor dann doch die Übersicht, wie das so geht. Also kam er in unser polnisches Partnertierheim und leidet dort sehr.

 

Er liebt die Menschen über alles, er ist der perfekte Familienhund und wird Ihnen nur Freude machen. Er kann sich benehmen und lernt schnell, ist anpassungsfähig und liebt lange Spaziergänge. Hündinnen liebt er, Rüden könnten dominiert werden und Katzen rennt er nach .

 

Er sehnt sich nach einer Familie, er leidet so sehr ohne seine Menschen. Bitte schenken Sie ihm eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause, damit er das Tierheim schnell wieder verlassen kann.

 

Er wird Sie dafür lieben, treu, dankbar und gehorsam sein! Und wir sind sicher, dass er dann auch ganz schnell seine Familie findet, für viele glückliche Jahre - und nie mehr Tierheim!!! Cygan ist nun in 3... Nieste auf einer Pflegestelle

 

https://youtu.be/WLZMOeEu-Wk

weitere Photos sehen Sie hier:

http://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/cygan/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Yvonne Kube

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

 

 

DJACK

DJACK wird im September 8 Jahre alt. Er ist ein reinrassiger Husky vom Züchter; dies hat ihm aber nichts genützt, als sein Besitzer starb. Die Erben haben ihn einfach ins Tierheim gebracht und dort gab es keinerlei Interessenten für “solch einen alten Hund”.
Wir haben DJACK zu uns geholt und sind einfach nur begeistert von ihm: Er ist unendlich freundlich, anschmiegsam, geduldig (nun gut, nach 20 Minuten Fellpflege hatte er die Nase voll). Er zieht nicht an der Leine, er kommt, wenn man ihn ruft, er kennt und befolgt die Grundkommandos. Katzen hat er wohl zum Fressen gern (das wäre auch rassetypisch), aber selbst bei den Kaninchen versucht er nicht, den Zwinger zu zerlegen.
Für diesen absoluten Traumhund suchen wir die passenden Menschen, die sich nach Möglichkeit auch schon mit der Rasse befasst haben.
DJACK ist gechipt, geimpft, kastriert, hat einen EU-Pass und sucht nun nur noch seine eigene Familie.
 

 

Ingrid Belz – www.joshi2.de  - email: Ingrid.Belz@live.de – Tel. 0172-45 55 033

HELIOS

HELIOS wurde geboren am 16.01.2016, ist also noch fast eine Welpe. Es ist ein Braque Saint Germain, ein sehr eleganter Hund, der unbedingt gut ausgelastet werden sollte. Gemütliche Spaziergänge reichen ihm nicht aus. Nach einer Stunde im Eilmarsch kann er dann aber auch 4 Stunden neben dem Schreibtisch verdösen.
 
HELIOS lebt im Moment in Südfrankreich in einer Hundepension, nach dem wir ihn aus einem völlig überfüllten Tierheim rausgeholt haben. Im Moment freut er sich schon, wenn er einmal am Tag durch den Innengarten rennen darf, danach ist er mit einem Schattenplatz zufrieden (kein Wunder, bei 35 Grad im Schatten). Aber auf Dauer sind es Hunde, die arbeiten wollen. Es muss nicht unbedingt eine jagdliche Auslastung sein, auch Fährtenarbeit, Mantrailing, jede Beschäftigung, die Kopfarbeit und körperlichen Einsatz fordert, ist für sie gut.
 
HELIOS ist wunderschön, absolut verträglich mit anderen Hunden und sucht nun eine eigene Familie.
 
Jessika Mürmans – www.joshi2.de – email: pjmuermans@t-online.de – Tel. 0163-245 16 88

Milo

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

 

 

wieder einmal benötigen wir Ihre Unterstützung. Es handelt sich um Milo, einen 5 jährigen Staff-Labrador Mix. Milo ist kastriert und lebt aktuell mit einer  kleinen Hündin zusammen in einer Familie. Nun sind Zwillinge in der Familie unterwegs- Milo hat nun gegenüber dem Frauchen einen großen Beschützerinstinkt entwickelt. Milo ist unerzogen und dominant. Menschen fixiert er meistens und versucht zu schnappen. Die Familie hat sich entschlossen Milo her zu geben.

 

Kontaktperson ist Frau Ute Schäfer, Tel: 0391 – 28641130

 

Mit Milo muss unbedingt gearbeitet werden, dann hat er hoffentlich eine Chance, ein schönes neues zu Hause zu finden.

 

Herzlichen  Dank.

 

 

 

 

i.A.

Mit freundlichen Grüßen

Katja Pusch

Spike

Spike ist ein eher ruhe liebender bully der erfahrene und Verantwortungsbewusste menschen braucht die Geduld und Verstand für die rasse aufbringen...er hat eine nicht so schöne Vergangenheit...er ist draußen im zwinger aufgewachsen..und beim zweiten Besitzer war er die meiste zeit in eine Box eingesperrt die er natürlich mutwillig zerstört hat ...ohne die er aber nach dieser langen zeit die er da drin verbracht hat garnicht zur ruhe kam ...mittlerweile schläft er auch in seinem kuschelbettchen tief und fest..auch war er in einem sehr verwahlostem zustand...hat sich aber super ins positive entwickelt...er läuft super am Fahrrad..und macht auch gerne lange Spaziergänge durch wald und felder ..genau so gerne schläft er auch mal den ganzen tag eben ein typischer bully...an der leine läuft er auch schön bei Fuß..beherrscht die grundkomandos die er mit einem Leckerli auch gerne schnell umsetzt... Fährt auch ohne probleme im Auto mit ....Er hat viel Spaß daran neue spiele und tricks zu lernen liebt spielzeug und seinen kong wenn was zum auslecken drin ist ....da er in der Vergangenheit nicht viel von der Außenwelt kennen gelernt hat ist er in einer für ihn neuen umgebung schnell unsicher und unruhig was man aber mit etwas Geduld und Verständniss bestimmt super üben kann... Mit Hunden versteht er sich draußen nach einem kurzen spaziergang zum kennenlernen gut und lässt sich auch in die Schranken weisen...er ist nicht aggressiv bellt aber gerne fremde hunde auf der Strasse aus Verunsicherung an..was aber mit etwas Übung gut in den griff zu bekommen ist ...

er ist stubenrein und bleibt nach einer eingewöhnungszeit problemlos mehrere stunden alleine ohne was kaputt zumachen oder zu bellen ...es könnte sein das er anfangs in seinem neuen zuhause bei für ihn ungewohnten Geräuschen bellt was sich aber nach der eingewöhnungs Phase schnell legt...mit dem staubsauger und putzmop hat er anfangs richtig probleme und wollte sie einfach nur zerstören was mittlerweile ganz gut klappt nur sollte man ihn in auge haben um ihn direkt zu korrigieren wenn er los will ...für ihn wäre es das beste einen einzelplatz zu finden da er im haus seine ruhe möchte und sich von anderen hunden in seiner Nähe schnell gestört fühlt und auch mal ohne grund auf sie losgeht auch futterneid entsteht im haus...es wäre ein kinderloser hauhalt zu empfehlen da er gerne ohne Vorwarnung rum fährt wenn er gerade nicht mehr angefasst werden möchte...was sicher auch abzutrainieren ist wenn man erfahrung mit so einem verhalten hat ...katzen will er auf der Straße am liebsten jagen...ansonsten ist der bub ein ganz toller hund der einfach nur in die richtigen Hände gehört zu einem menschen der ihm die Aufmerksamkeit schenkt die Geduld und das vertandniss aufbringt die er braucht und verdient hat..spike ist am 28.11.2012 geboren und kastriert

Liebe Grüße und danke im vorraus
Daniela Langohr

daniela.langohr@gmx.net

Lina

Lina – erneut auf der Suche nach ihrem endgültigen Plätzchen

 

Wie bei den Menschen gibt es auch bei den Tieren immer wieder welche, die einfach vom Pech verfolgt sind. Lina gehört zu ihnen …

 

Die Dobermannhündin wurde im Sommer 2014 in der Region Murcia in Südspanien gefunden, angekettet auf einem Grundstück ohne Fressen und Wasser, übersät von Zecken und Wunden. Der Hund hatte nur noch wenig Lebenswillen und musste nach seiner Befreiung erst einmal tierärztlich versorgt werden. Soweit dies nachzuvollziehen war, gehörte Lina damals einem Jäger, der sie verhungern lassen wollte und welchem überhaupt nicht passte, dass sich Tierschützer einmischten und das Tier retteten. Am liebsten hätte er Lina auf der Stelle erschossen.

 

Das folgende Video zeigt, unter welchen Bedingungen Lina damals lebte, bevor sie geborgen werden konnte.

 

https://www.youtube.com/watch?v=VmP0jI7yRRg&feature=youtu.be

 

Lina wurde damals auch auf Mittelmeerkrankheiten getestet, doch der Test versagte: Aufgrund der schlechten Verfassung der Hündin waren die Werte nicht verlässlich und Linas Leishmaniose wurde erst später eindeutig diagnostiziert. Die Blessuren der Zecken sowie die Wunden heilten jedoch mit der Zeit, und auch psychisch bemerkte man eine deutliche Genesung der damals ca. ein- bis zweijährigen Hündin. Sie genoss das Leben in ihrer Pflegestelle und durfte das erste Mal richtig Hund sein.

 

Lina ist ein reinrassiger Dobermann, der zudem noch kupiert ist. Ihre Leishmaniose-Erkrankung, die zeit ihres Lebens behandelt werden muss, machte es zudem schwierig, für die junge Hündin einen Platz zu finden, doch es klappte: Eine liebe Frau, die bereits Dobi-Erfahrung hatte, nahm Lina auf. Doch die Lebensumstände von Linas Frauchen haben sich verändert, und Lina muss nun erneut vermittelt werden – sehr zur Trauer ihrer Besitzerin. Lina ist wahrlich ein Pechvogel. Ihre Rasse, ihre Erkrankung und auch ihr bisweilen eben „dobimäßiger“ Eigensinn machen es nicht einfach, die richtigen erfahrenen und geduldigen Leute für sie zu finden.

 

Dieses Video von Anfang November 2015 zeigt Lina im Spiel mit einem anderen Hund in ihrem jetzigen Zuhause: https://www.youtube.com/watch?v=Oxlozju6SA0

 

Wir wünschen uns so sehr, dass sich trotzdem jemand meldet, der das Herz am rechten Fleck hat und dieser noch jungen Hündin eine echte Chance gibt, endlich anzukommen. Lina braucht endlich Ruhe, dann ist sie ein wundervoller Begleiter. Lina liebt ihre Menschen und ist gut verträglich mit den anderen Hunden ihrer Familie. Sie wäre sicherlich ein geeigneter Familienhund für etwas ältere Kinder. Sie ist derzeit in Duisburg, NRW, untergebracht.

 

Gisela Heine

www.newlife4spanishanimals.de

animals.peace1@yahoo.de

Tekila

Tekila, mittelgroße Mischlingshündin,5 jahre alt ca.15 kg, kastriert, geimpft, gechipt
 
Tekila ist eine arme Hündin,  die seit Welpe in unserem Partner-Tierheim in Polen lebt. Da sie damals trächtig war, brachte sie auch ihre Welpen im Tierheim zur Welt.  Sie ist eine sehr scheue, ängstliche und ruhige Hündin. Mittlerweile läuft sie schon an der Leine, aber man sollte sie immer doppelt sichern da sie wirklich noch ängstlich ist. Tekila mag alle anderen Hunde, im Tierheim lebt sie mit einen Rüden zusammen. Auch gegen Katzen hat sie nichts einzuwenden
Sie ist zurückhaltend und traut nicht jedem, dadurch wäre ein ruhiger Haushalt für sie sehr zum Vorteil. Mann sollte sie dann in ihrem neuen  Zuhause zur Ruhe kommen lassen, ich bin mir sicher das sie Ihnen recht schnell ihre Freundschaft mit kleinen Gesten anbietet. Sie wird lernen und Vertrauen zu Ihnen bekommen. Sie brauch nur etwas Zeit ! Ein souveräne Rüde an ihrer Seite würde ihr auch sicher helfen.
Jetzt wartet sie nur noch auf die richtigen Menschen, die Hundeerfahrung besitzen und keine scheu haben der kleinen Hündin die große Welt zu zeigen.
Tekila ist  in 49377 Vechta auf einer Pflegestelle
Weitere Photos von Tekila sehenSie hier:
Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V.
Frau marion Link

Lotte

Lotte ist ein Mischling aus Labrador, Boxer und Schäferhund . Lotte hat ihr bisheriges Leben mit einem älteren Herrn verbracht, der jetzt leider ins Pflegeheim musste . Lotte durfe natürlich nicht mit. Lotte freut sich jetzt immer wenn Sie einen älteren Herrn sieht. Es ist rührend zu beobachten, wie die liebe Hündin immer noch hofft, das ihr Herrchen wiederkommt. Lotte geht gut an der Leine und ist eine liebe Hundeschnauze. Da Lotte immer nur mit Herrchen allein war und wenig Kontakt zu Artgenossen hatte , mag sie sie nicht besonders. Manche Hunde , vor allem große unkastrierte Rüden findet sie inzwischen aber toll wie man auf einigen der Fotos sehen kann.


Wir würden uns sehr freuen, wenn wir verhindert könnten, dass Lotte in ein Tierheim muss. Ein großer , dunkler Hund sitzt dort meistens recht lange und sie vermisst Herrchen doch eh schon. Im Moment macht Lotte übrigens gerade eine Diät.

Ich hoffe so sehr , dass jemand evtl. sogar einen älteren Herrn kennt, der mit der 7 jährigen Lotte noch tolle Jahre verbringen möchte. Lotte würde für ein warmes Plätzchen im Haus, sicher auch auf diese aufpassen......

Wenn Sie Lotte helfen können, rufen Sie mich an. Tel. 015140163050 oder abends 04154999400 oder auch per Mail.

Gruss Anja Laupichler

anjalaupichler@web.de

Groovy

Hallo, man nennt mich Groovy.

Groovy heißt so viel wie "toll" oder "fetzig". Der Name entstand durch einen Versprecher meines alten Namens und paßt hervorragend zu mir. Ich bin klein, schwarz, sehr temperamentvoll. aber auch sehr verschmust und wie der Blitz mit meinem Rolli unterwegs. Ich bin ein Jagdterrier-Mix, jetzt ca. 4 Jahre alt, 30 cm hoch. Wenn ich regelmäßig zu festen Zeiten nach draußen gesetzt werde, dann brauche ich - bis auf nachts - keine Windeln und die sie meistens morgens auch noch trocken.

Leider interessiert sich niemand so richtig für mich. Dabei bin ich so ein lustiger Kerl, der es faustdick hinter den Ohren hat. Ich habe keine Ahnung, warum mich keiner will. Vielleicht weil ich nur ein funktionierendes Auge habe? Oder weil ich einen Rolli brauche? Oder ist es, weil die Leute fragen könnten, was der arme Hund hat? Ich und arm! Die Leute wissen gar nicht, wie sehr ich das Leben liebe und wie fetzig ich mit meinem Rolli unterwegs bin!
Dabei habe ich auch noch so viel Liebe zu verschenken!

Seit ich diesen üblen Steckschuss im Rücken habe, brauche ich den Rolli. In der Wohnung habe ich einen Rutschsack, mit dem ich auch blitzschnell bin. Ich bin kein armer Hund, auch wenn die Leute dies vielleicht denken werden, ich bin eine total fröhliche Type, die mit Dir die Welt erobern möchte, überall dabei sein will. Ich bin ein Jagdterrier, daher bitte keine Katzen, Geflügel oder Nager in meiner Nähe. Ein größerer Hund in der Familie wäre in Ordnung. Ein nettes und fröhliches Hundemädchen würde ich aber auch nicht verachten! Ich mag Kinder, nur kleine Kinder würde ich über den Haufen fahren, da ich wirklich sehr schnell und noch ein wenig ungestüm bin.

Ich liebe das Leben und zeige das auch jedem. Nur eines fehlt mir doch sehr: ein richtiges Zuhause, in dem ich alle meine Fähigkeiten und Vorzüge so richtig ausleben kann. Ich suche die Menschen, die mich einfach so lieben wie ich bin. Ist das denn so schwer zu verstehen?

Für nähere Auskunft über mich steht extra Marion Jansen bereit:

eMail: luelein@onlinehome.de

Telefon: 02104-33636

Sie hat selbst einen Rollihund, mit dem sie sehr viel Spaß hat und der genauso tickt wie ich. Zu mir gibt es daher - falls gewünscht - jede Menge Tipps und Informationen, natürlich auch zu der notwendigen Physiotherapie. Umziehen darf ich aber erst, wenn eine Vorkontrolle positiv ausgefallen ist und ein Schutzvertrag abgeschlossen wurde. Besonders schön wäre es, wenn mein neues Zuhause sich in Nordrhein-Westfalen befinden würde, aber es ist natürlich keine Bedingung.

Marion und ich sind nun ganz gespannt, wer sein Leben mit mir als groovigem, aber auch ausgesprochen schmusigen neuen Familienmitglied bereichern will. Denn, eine Bereicherung bin ich auf jeden Fall! Das kann ich jetzt schon versprechen!!

Euer Groovy

CRISS

CRISS ist ein richtiger Mischling, man könnte eine Ratestunde einlegen und hätte sicherlich 10 Vorschläge. Ihm ist das sowieso egal. Der junge Hund, noch nicht mal ein Jahr alt, will wieder raus aus dem Zwinger der Tötungsstation. Alles ist eng, kalt (wir hatten schon wieder Nachtfrost), nass (am Samstag wird es schon wieder regnen).
Er ist kein Draufgänger, aber auch kein Angsthund, verträglich, freundlich – nur ohne Familie.
 
Wer kann ihm helfen ?
 
Ingrid Belz – www.joshi2.de – email: Ingrid.Belz@live.de
– Tel. 0172-45 55 033

Heidi

geboren: 03/2011

Heidi wurde zusammen mit ihren Welpen von der Kette gerettet. Sie ist ca. 50 cm hoch und hat drahtiges schwarzes Fell. Sie ist vom Charakter eher unabhängig, aber hat einen starken Beschützerinstinkt ihrer Familie gegenüber.

Diese ruhige und liebe Hündin geht gern spazieren. Sie würde sich so über ein eigenes Zuhause freuen, in dem man sie endlich verwöhnt und ihr Aufmerksamkeit schenkt.



Tel.: 00351 283881959

Mel

geboren: 02/2013
Mel kam zusammen mit ihrer Mutter Heidi und ihrem Bruder Joe zu uns. Sie wurden von der Kette gerettet und dürfen sich nun bei uns austoben und ihre Freiheit genießen.
Mel ist eine elegante, ca. 50 cm große, sehr schöne Hündin. Inzwischen ist sie sehr zutraulich und verschmust geworden. Sie hat ein sehr offenes, liebes Wesen. Mit anderen Hunden und auch Katzen versteht sie sich gut. Nach einer tristen Kindheit sucht sie jetzt IHRE Familie, die sie so richtig verwöhnt. Spazieren gehen ist ihre Leidenschaft, das klappt auch schon an der Leine. Das kleine Hundeeinmaleins muss sie noch lernen, weil das im Rudel leider nicht möglich ist.


Tel.: 00351 283881959

Karel

geboren: 11/2012
Karel ist ein freundlicher und selbstbewusster junger Mann. Er ist ca. 65 cm hoch.
Dieser Junghund ist sehr verträglich mit anderen Hunden, Katzen kennt er natürlich, aber zeigt kein Interesse an ihnen. Er ist etwas territorial und wacht über sein Rudel.
Karel ist noch sehr jung und verspielt und braucht viel Bewegung.



Tel.: 00351 283881959

Tonja

geboren: 11/2011
Tonja ist eine liebe kleine Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm. Sie hat wunderschönes weiches Fell und treue braune Augen.

Tonja ist sehr schmusig, wenn sie ihre anfängliche Schüchternheit überwunden hat. Sie ist eine sehr wachsame Hündin und hat keine Probleme mit anderen Hunden oder Katzen.


Tel.: 00351 283881959

Laika

geboren: 02/2013

Laika ist eine sehr junge Hündin, die wahrscheinlich gleich bei ihrer ersten Läufigkeit schwanger wurde und man sie dann nach der Geburt wie Abfall in die Tötung gebracht hat und ihre Babies behalten hat.

Trotz ihrer schlechten Erfahrung ist Laika sehr menschenfreundlich. Ander Hunde findet sie auch toll und benimmt sich sehr unterwürfig. Sie sucht unsere Nähe und möchte gern gestreichelt werden.

Laika ist eine sehr schöne Hündin mit einer hübschen Zeichnung und seidigem, mittellangen Fell. Ihr Schultermaß beträgt ca. 45 cm.


Tel.: 00351 283881959